Wann ist Ostern?

ist ein sehr „bewegliches” Fest.
Die verschiedenen Glaubensrichtungen konnten sich nie auf ein gemeinsames Datum einigen!

Die Juden feiern seit Urzeiten nach dem babylonischen Mondkalender, am 14. Nisan: Das ist die erste Vollmondnacht im ersten Monat (nach dem Frühlingsanfang) des Jahres, das Passahfest. Wobei dort der Wochentag keine Bedeutung hat.

Die ersten Christen haben dieses
Datum übernommen, da Jesus am dritten Tag nach „Passah” auferstanden sein soll.
 

Ostern

zum Buchanfang
nächstes Kapitel / Seite