Wann beginnt der Winter?

Nutzen wir diese Zeit, wie die Natur, zum Innehalten,
zum Kraft tanken, um Mußestunden einzulegen! 
Gehen wir hinaus, die verzuckerten
Landschaften, die uns der Raureif in
diesen Tagen zaubert,
bewundern! Diese filigranen
Gebilde die der Frost an Scheiben,
um Äste, Blätter wachsen lässt ...
Den wunderbaren blauen Himmel -
sofern nicht der Nebel alles in
dicke, graue Tücher hüllt.

Meteorologisch am 1. Dezember, kalendarisch zwischen dem 21. und dem 22. Dezember. Oder doch schon mit dem ersten Schnee, dem ersten Frost? Irgendwie schon verwirrend!
Es ist mittlerweile wie beim Sommer: Es wird nur gemeckert! Schnee ja, aber bitte nur zu Weihnachten! Bitte kein Eis, keine allzu tiefe Temperaturen ...
Ich bin sehr froh, dass wir als Menschen
                  noch keinen Einfluss auf das Wetter haben.
                   Da ich im Winter geboren bin, liebe ich ihn
                   mit all seinen Eigenschaften: Schnee, Kälte,
                        Eis, Frost.  Auch ist „weiß”, die Farbe des
                        Winters, eine meiner Lieblingsfarben.

Wann beginnt der Winter?

zum Buchanfang
nächste Seite / Kapitel
zum Kapitel-Anfang