Worte gefunden  --- Ein Heft voller Worte

sind einfach zu schade, als dass sie nur zwischen den Seiten eines Buches bleiben sollten ...
Sie werden gelesen und dann wieder vergessen. Manchmal erinnert man sich wieder an sie, doch - „Wo hat man sie gelesen? Wie hieß nochmal das Buch?”
Bücher, in die man eintauchen, in denen man „spazieren gehen” kann, sind meine Leidenschaft! Auf diese Weise, für eine kleine Weile, die Welt um sich herum vergessen. Dann wieder „heimkommen” und mit neuem Mut sich dem eigenen Alltag - mit all seinen guten und negativen Facetten stellen - für mich ein großes Stück Lebensfreude.
Besonders schöne Buchpassagen, manchmal nur Zeilen, habe ich mir deshalb in ein Heft geschrieben, damit ich sie mir wieder ins Gedächtnis rufen kann, in dunklen Momenten.
Dann habe ich Fotografien gefunden - zwischenzeitlich suche ich auch gezielt danach - die genau diese Stimmung aufnehmen ...

Manche haben mich zu Gedichten inspirert ...

Leider habe ich dabei - zumindest anfangs - mir Autor/Autorin, den Buchtitel, nicht vermerkt. Und im nachhinein wieder zu wissen, aus welchem Buch dieser Auszug stammt ist - bei sooo vielen Büchern - schwierig. Da ich viele meiner Bücher mehrmals lese, werde ich die entsprechenden Textstellen wieder finden ...
 

Bis dahin habe ich -als Ersatz - eine Autoren-Liste erstellt.

Geht es Ihnen auch so?

zum Kapitel-Verzeichnis
nächste Seite / Kapitel
Pfeil_nach-oben_rot